• Incl.Excl.
    MWST.
  • Kundendienst
    0
    Schließen
      Sybe Eggink - Freitag 23 Juli 2023

      Reifenkontrolle verhindert Unfälle, überprüfen Sie sie rechtzeitig

      Vermeiden Sie Unfälle und überprüfen Sie die Reifen Ihres Anhängers:

      • Reifendruck (weitere Informationen zum Reifendruck finden Sie hier)
      • Profiltiefe (Diese sollte mindestens 1,6 mm betragen)
      • Trocknungsrisse (Vor allem bei Anhängern und Wohnwagen, die regelmäßig viel stehen, besteht ein hohes Risiko von Trocknungsrissen in den Reifen. Dabei handelt es sich um kleine Haarrisse, die oft an der Wange des Reifens zu sehen sind. Dies ist die häufigste Ursache für Reifenpannen!
      • Beschädigungen (Diese sind oft schwer zu erkennen, da man nur die Außenseite des Reifens sehen kann, nicht aber die Innenseite. Schäden können durch Überlastung, Glas/Metall, Bordsteinkanten usw. verursacht werden.

      Um ein Beispiel zu geben, unten sind zwei Bilder eines Reifens eines Kunden von uns, der immer noch damit herumfuhr, wie üblich. Die Innenseite (für das Auge nicht sichtbar) war völlig zerrissen und nur noch Segeltuch, um die Luft drin zu halten. Lebensbedrohlich!

       

      Sie brauchen neue Reifen? Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote für Kompletträder.


       

      Nach einem Unfall mit Personenschaden untersucht die Polizei auch die Ursache des Unfalls. Wenn diese Untersuchung ergibt, dass eine überfällige Wartung des Anhängers die Ursache ist, kann es für den Anhängerbesitzer ein weiterer sehr unangenehmer Fall werden.

       

       

      BLOG

      Recente artikelen

      Vergleichen 0

      Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

      Vergleich starten