• Incl.Excl.
    MWST.
  • Kundendienst
    0
    Schließen

      Auflaufbremsdämpfer und Zuggabeln von Peitz, AL-KO, Knott und BPW

      Große Auswahl an Auflaufbremsdämpfern und Zugstangen von verschiedenen Marken wie Knott, Peitz, AL-KO und BPW - große Auswahl direkt ab Lager lieferbar Mehr anzeigen

      Marken

      Preis

      -
      91 Produkte
      Auflaufbremsdämpfer 150-v 690389

      Deliverytime

      79,95*
      Ansehen
      AL-KO Auflaufbremse - 161S - 505 mm ausgefahrene Länge

      Deliverytime

      69,95*
      Ansehen
      Auflaufdämpfer PAV/ SR2.0 MX - 335 mm

      Deliverytime

      63,95*
      Ansehen
      Auflaufdämpfer PAV/ SR1.3 M - 235 mm

      Deliverytime

      63,95*
      Ansehen
      Schmiernippel M12x20 mm

      Schmiernippel M12x20 mm

      Passend für Knott Auflaufbremse KFG20 bis KFG35

      Deliverytime

      12,95*
      Ansehen
      Auflaufdämpfer 251S (ab 10/1992) - 510mm

      Deliverytime

      69,95*
      Ansehen
      Auflaufbremsdämpfer PAV/ SR1.3X MX

      Deliverytime

      63,95*
      Ansehen
      Auflaufdämpfer 90S/S1/S2/S3 Länge 450 mm

      Deliverytime

      79,95*
      Ansehen
      Auflaufdämpfer 60S - 20767204

      Deliverytime

      129,95*
      Ansehen
      Lagerbuchsen KF13 bis KF20 - Stift - alt

      Deliverytime

      15,95*
      Ansehen
      Auflaufdämpfer 251S - 1989 bis/mit 1992 - 330 mm

      Deliverytime

      69,95*
      Ansehen
      Knott Zugstange

      Deliverytime

      59,95*
      Ansehen
      Auflaufdämpfer 161S 505 mm-montage 37,5 mm

      Deliverytime

      69,95*
      Ansehen
      Auflaufdämpfer PAV/ SR2.0 M - 235 mm

      Deliverytime

      64,95*
      Ansehen

      Auflaufdämpfer und Zugstangen von Peitz, AL-KO, Knott und BPW kaufen

      Ein Auflaufbremsdämpfer ist ein sehr wichtiger Teil des Bremssystems Ihres Anhängers. Der Auflaufbremsdämpfer ist entscheidend dafür, dass Ihr Anhänger im richtigen Moment bremst. Wenn Ihr derzeitiger Auflaufbremsdämpfer ersetzt werden muss, achten Sie darauf, dass es sich um die gleiche Marke handelt. Die Marke finden Sie oft auf dem Typenschild Ihrer alten Auflaufbremse. Haben Sie Fragen zu unserem Angebot an Auflaufbremsdämpfern und Zugstangen? Oder sind Sie nicht sicher, welchen Auflaufbremsdämpfer Sie wählen sollen? Dann wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Auflaufbremsdämpfers.  

      Die Wahl des richtigen Auflaufbremsdämpfers

      Wählen Sie den Auflaufbremsdämpfer nach den folgenden Angaben aus:

      • - Auf dem Typenschild der Auflaufeinrichtung sind häufig die Marke, der Typ und die Ausführung angegeben
      • - Die Marke kann z. B. AL-KO, Knott oder WAP sein.
      • Der Typ wird oft in Deutsch angegeben, z.B. als "Typ", die Version als "Ausf". Oder 'Ausführung
      • - Beispiele für Typen sind AL-KO 251S oder BPW ZAF2.0 oder WAP 15.1 usw.
      • - Die Ausführung des Auflaufbremsdämpfers wird häufig in Form eines Buchstabens angegeben, z. B. mit dem Buchstaben "C" oder einer Zahl '.1" oder "-2" und ist oft auf dem Typ

      Auswahl eines Auflaufbremsdämpfers, wenn kein Typenschild vorhanden ist

      So entscheiden Sie, welchen Auflaufbremsdämpfer Sie wählen sollten:

      • - Überprüfen Sie zunächst die Marke der Achse. Die Marke finden Sie oft auf dem Typenschild der Achse. Steht hier z. B. AL-KO? Dann sollten Sie einen Auflaufbremsdämpfer der Marke AL-KO wählen
      • - Messen Sie dann die Gesamtlänge des Auflaufbremsdämpfers (Herz auf Herz Befestigungslöcher)
      • - Messen Sie dann die Länge des Zylindergehäuses von der Mitte des Anschlusses (Befestigungsloch) bis zum Ende des Zylindergehäuses
      • - Bestimmen Sie den Anschluss des Zylindergehäuses, nehmen Sie z.B. eine Buchse mit einem Innendurchmesser Auge = M12 und einer Länge von 20 mm. In der Buchse kann sich auch ein Gummi befinden (z. B. 28 mm M12-Gummiauge).
      • - Schließlich müssen Sie den Anschluss der Kolbenstange bestimmen. Zum Beispiel mit einer Gewindestange M10

      Wie kann ich einen Auflaufbremsdämpfer ersetzen?

      Wann Sie Ihren Auflaufbremsdämpfer ersetzen wollen, hängt von der Marke und dem Typ ab. Der Austausch eines AL-KO Auflaufbremsdämpfers ist zum Beispiel ganz einfach. Hier wird der Dämpfer oft am hinteren Bolzen der Kupplung und ganz am Ende der Auflaufbremse befestigt. Mit einem Auflaufbremsdämpfer von Peitz ist das anders. Der Grund dafür ist, dass der Dämpfer mit einem Spannstift im Inneren des Zugrohrs ausgestattet ist. Wenn Sie sie ersetzen wollen, müssen Sie zuerst die Kupplung und dann die Spurstange ausbauen. Dann können Sie diesen Passstift herausschlagen und den Dämpfer wieder einsetzen. Es ist sehr wichtig, einen Auflaufbremsdämpfer durch einen Dämpfer der gleichen Marke und des gleichen Typs zu ersetzen. Das liegt daran, dass sie Teil des gesamten Bremssystems ist, das aufeinander abgestimmt ist. Oft kann man die Marke und den Typ auf der Oberseite der Auflaufbremse lesen.

      Warum holpert mein Anhänger?  

      Wenn Ihr Anhänger "holpert", hat das oft zwei Ursachen. Dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass die Bremsanlage nicht richtig eingestellt ist. Eine weitere Ursache kann ein defekter Auflaufbremsdämpfer in Ihrer Auflaufbremse sein. Ein Dämpfer enthält einen ölgefüllten Zylinder, der die Einwärtsbewegung der Auflaufbremse dämpft und dafür sorgt, dass die Deichsel ausfährt, wenn Sie den Bremsvorgang beendet haben. Wenn Sie zum Beispiel beim Bremsen einen Knall hinter Ihrem Auto hören, kann der Dämpfer defekt sein. Das ist natürlich unangenehm und führt zu einer Fehlfunktion der Bremsanlage. Tauschen Sie daher den Dämpfer rechtzeitig aus, um böse Unfälle zu vermeiden.

      Vergleichen 0

      Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

      Vergleich starten